Let the good times scroll

Einmal im Monat präsentieren wir euch zum #creativeMonday Fundstücke aus dem Netz, die uns inspirieren. Aktuell auf dem Radar: Scrollytelling und Bildwelten, die mit einfachen Mitteln Überraschungsmomente erzeugen. 

Eine Reise durch die Zeit: Hier könnt ihr die Entstehung des Webdesigns anhand der Kunstgeschichte nachvollziehen und interaktiv erleben. 

Bildschirmfoto 2019-09-16 um 16.11.31

Quelle: webflow.com

Verzerrte Seiten liefern zudem ein Gefühl von Räumlichkeit und führen auf mehrdimensionale Weise durch Inhalte der Homepage, wie beispielsweise hier.

Bildschirmfoto 2019-09-16 um 16.15.42

Quelle: cher-ami.tv

Auch Produkte auf klassischen Shop-Seiten können so perfekt in Szene gesetzt werden, wie im Beispiel von Kvell.

Bildschirmfoto 2019-09-16 um 16.18.07

Quelle: kvellhome.com

Eine kleine Verschiebung mit großer Wirkung: In diesem Video zeigt sich, wie einfach es sein kann ein informatives Video mit simplen Spannungselementen aufzupeppen.

Auch die vermeintlichen visuellen Grenzen auf den sozialen Medien lassen sich mit wenigen Klicks und Animationen aufheben:

Und zum Abschluss noch etwas Entspannendes – produziert ganz ohne digitale Mittel, dafür mit ganz viel Farbe und Kreativität. Kommt gut durch die Woche!