Miriam und Carlos arbeiten in Kollaboration mit einem Team zahlreicher Freelancer, hauptsächlich im Bereich Branding und Social Media. Kunden sind dabei vor allem größere Agenturen und Start-ups, die Unterstützung zu Produkteinführungen benötigen. Konkret geht es dann um die gesamte Kommunikation – vom Logo bis hin zur Akkreditierungsseite.

P3000_Posting_calors_LinkAd_fb

Was ist dein Aufgabenbereich bei Lito&Caras Studio?

Carlos: Ich fungiere als Creative Director. Unter meiner Leitung entsteht das Konzept. Aber danach widme auch ich mich, dem was ich ursprünglich gelernt habe: Dem Design und der Kreation.

Miriam: Ich bin bei uns vor allem für die Organisation zuständig. Außerdem liegt auch die schriftliche Kommunikation bei mir: Ich bin quasi Projektmanagerin und Redakteurin, arbeite aber auch in schriftlicher Form in der Konzeption und Ideenfindung.

case_dennis_schroeder

Carlos: Allgemein sind wir ein starkes Team. Es wird immer gemeinsam gebrainstormt und dann suchen wir uns für die gegebenen Aufgaben die Spezialisten aus unseren Kontakten.

case_eddy_app_branding

Wie haben wir uns kennen gelernt?

Carlos: Ich bin ich bei meiner Recherche im Netz auf eure Anzeige gestoßen und habe mich mit Thomas verabredet. Wichtig war, der Austausch mit anderen Kreativen. Und das ist bei PANORAMA3000 definitiv gegeben: Eine kreative Arbeitsatmosphäre in wirklich tollen Räumen.

Was kannst Du, was andere im Büro nicht können?

Carlos: Ich bringe euch die Sonne aus Mexiko! Und ich habe ein Talent dafür, aus Übersetzungsschwierigkeiten die besten neuen Sprichwörter zu kreieren.
Miriam: Ja, und ich bin dann diejenige, die hinterher läuft und das Kauderwelsch in Ordnung bringt!

Das beste Tool ist?

Carlos: Ich kann definitiv nicht auf Illustrator, Photoshop und Indesign für die Kreation und auf Slack und Wunderlist für die Orga verzichten!
Miriam: Mir nimmt das Planungstool Planoly auf jeden Fall einiges an Arbeit ab. Ansonsten tauschen wir uns auch oft über Podcasts aus. Am liebsten hören wir Hotel Matze und How to Hack.

Zum Abschied noch eine Floskel?

Carlos: Ich liebe Herausforderungen: Geht nicht, gibt’s nicht! Außerdem auch ein Klassiker aus genanntem Grund: Lange Rede gar kein Sinn.

Vielen Dank für das Interview und die netten Worte, Miriam & Carlos!

case_hennesy_branding

++++++++++++++++++++++++++++++

In unserer täglichen Arbeit bekommen wir Unterstützung von vielen kreativen Experten, die es uns ermöglichen, Projekte jeglicher Art selbstbewusst anzugehen. Das sind unsere #3000Freunde – lernt sie kennen!