Newsticker +++ Twitter testet Beta App +++ Duoshan konkurriert mit WeChat +++ Datenleak +++ Virtuelle Influencer +++ Künstliche Intelligenz +++

Twitter testet Beta App

Top oder Flop? Twitter lässt derzeit mithilfe einer Beta App eine ganze Reihe neuer Features testen. Von Beginn an beeinflussen Usermeinungen und -wünsche dabei die weitere Entwicklung der Funktionen und entscheiden darüber, was umgesetzt wird – oder eben auch nicht. Zum Start geht es um das Design im Twitter-Feed, unter anderem um ein neues Farbschema. Auch farbkodierte Antworten, die Nutzer, denen man folgt von Nutzern unterscheiden, denen man nicht folgt, werden bereits diskutiert.

 

Handy-Display bietet Einblick in die Twitter Beta App

www.techcrunch.com

Video-Chat in China: Duoshan konkurriert jetzt mit WeChat

Für lange Zeit beherrschten Tencents WeChat und QQ den chinesischen Social-Media-Kosmos. Jetzt schickt ByteDance, das wertvollste Startup der Welt, mit Duoshan einen ernsthaften Konkurrenten ins Rennen. Duoshan lässt sich als Mischung aus TikTok und Snapchat beschreiben und richtet sich klar an junge Nutzer, die kurzlebige Videos bevorzugen. Die App bietet eine beeindruckende Auswahl an Spezialeffekten und Filtern sowie Videos, die nach 72 Stunden wieder verschwinden. Das Prinzip gleicht also dem der meisten anderen Kurzvideo-Apps. Spannend ist allerdings die Frage, wie sich mit dem Eintreten von Duoshan der chinesische Markt zukünftig entwickeln wird.

Screenshot von Duoshan

www.techcrunch.com | ByteDance

Datenleak: Passwort-Sammlung mit 773 Millionen Online-Konten im Netz aufgetaucht

Die Passwort-Sicherheits-Webseite Have I Been Pwned (HIBP) hat letzte Woche eine Sammlung von 773 Millionen E-Mail-Adressen und 21 Millionen geknackten Passwörtern im Netz gefunden, die unter dem Namen „Collection#1“ gehandelt wird. Die Daten wurden aus unterschiedlichen Quellen zusammengetragen und so strukturiert, dass sie für das so genannte „Credential Stuffing“ von Nutzen sind. So pflegt der Angreifer den Login-Mechanismus automatisch mit E-Mail- und Passwort-Kombinationen. Erfolgversprechend, denn viele Nutzer verwenden dieselben Passwort-Kombinationen auf diversen Plattformen. Um zu prüfen, ob die eigene Mailadresse in der Sammlung vorkommt, kann der Dienst von HIBP verwendet werden. Ist dies der Fall, sollte das dazugehörige Passwort umgehend geändert werden. Auch Passwörter lassen sich über die Funktion Pwned Passwords prüfen. Um sich in der Zukunft zu schützen, empfehlen wir einen Passwort-Manager zu nutzen.

Immer mehr Investoren setzen auf virtuelle Influencer

Virtuelle Influencer sind nicht erst seit gestern im Trend und tauchen als Kooperationspartner und Markenbotschafter in den sozialen Medien auf. Die virtuellen Gesichter erzielen aufgrund ihrer Neu- und Andersartigkeit eine hohe Aufmerksamkeit, während ihre Persönlichkeit formbar bleibt und nicht durch das wahre Leben beeinflusst wird, sie nicht altern und dabei weitgehend skandalfrei bleiben. Im Vordergrund steht dabei, wie immer, die Story. Ist diese interessant genug, ist es fast egal, ob eine Botschaft auf reale oder virtuelle Weise transportiert wird. Inzwischen werden große Summen in den Aufbau von virtuellen Influencern investiert, sodass wir in Zukunft sicher mehr in Kampagnen und Kooperationen sehen werden.

Die virteuelle Influencerin Lil Miquela beim Eis essen.

www.techcrunch.com

Künstliche Intelligenz bei Facebook und Google

Facebook startet eine Kooperation mit der TU München, um an ethischen Herausforderungen bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz zu arbeiten. Dabei betonen sie Deutschlands Position an der Spitze der Debatte um ethische Rahmenbedingungen. Google ist schon ein paar Schritte weiter und stellt in einem umfangreichen Blogpost den Stand ihrer KI-Forschung vor, gleich im ersten Absatz verweisen sie auf ihre Ethik-Prinzipien und Ansätze für soziale Verbesserungen vor. Weiter geht es dann mit vielen Details, Beispielen und Papers aus den Bereichen Sprach- und Bildanalyse, “Metalearning”, Robotik oder Prozessortechnik. Umfangreich, und nicht nur für Nerds spannend!

Google Lens identifiziert die Rasse des Hundes

www.ai.googleblog.com

++++++++++++++++++++++++++++++

Der digitale Wandel ist mehr als unser tägliches Geschäft. Er ist unsere Leidenschaft und so brennen wir für alle Neuigkeiten, die wir natürlich mit allen teilen wollen. Lasst uns die Digitalisierung gemeinsam entdecken, erfahren und vorantreiben.

Hier könnt ihr den PANORAMABlick als Newsletter abonnieren: