Newsticker +++ Instagram: Interaktion bricht ein +++ Apple Podcasts +++ Neues Twitter Design +++ Steigender Abruf beim Video-Streaming +++ Diesel zeigt Haltung +++

Instagram: Interaktionsrate bricht ein

Die Anzahl der Likes für beworbene und nicht beworbene Postings auf Instagram ist stark gesunken. Laut einer Studie von Influencer-DB fällt die Interaktionsrate bereits seit drei Jahren und hat sich inzwischen halbiert. Bezahlte Posts performen mit einer Interaktionsrate von 2,4 inzwischen besser als unbezahlte Beiträge. Kleinere Accounts bekommen im Verhältnis zur Followerzahl inzwischen mehr Likes als große. Ein Beweis für die gute Bindung zwischen Micro-Influencer und ihren Followern? Wir denken ja, sie überzeugen oft mit authentischem Inhalt und sind näher an ihren Followern. Was für normale Nutzer lediglich das Ego schmälert, bedeutet für Influencer unter Umständen weniger Werbepartnerschaften und deutliche Gewinneinbußen. Instagram-Chef Adam Mosseri verkündete nun, dass die Likes in Zukunft gegebenenfalls nur noch für den Autor des Posts sichtbar sein werden. So soll der Druck verringert werden, nur gefragte Bilder zu posten.

Bildschirmfoto 2019-07-23 um 15.51.02

Quelle: fastcompany.com

Podcasts: Apple setzt auf Eigenproduktionen

Nach Apple TV+ folgen nun die Podcasts: Apple möchte eigene Formate finanzieren und vermarkten und somit wieder konkurrenzfähig gegenüber Spotify und Audible sein. Bisher gab sich der iPhone-Hersteller als Podcast-Plattform neutral, liefert zwar die beliebteste App zum Anhören und Verwalten von Audioinhalten, verwies jedoch bei inhaltlichen Anfragen immer auf Dritte. Um welche Inhalte es konkret gehen soll und welche Strategie insgesamt verfolgt wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Ernsthafte Konkurrenz für Spotify? Hören wir mal…

Apple_Podcast

Quelle: heise.de

Twitter im neuen Gewand

Nach einer mehrwöchigen Testphase rollt Twitter sein neues Design global aus. Dabei bekommt vor allem die Desktop-Version einige Updates, die eine intuitivere Navigation möglich machen sollen. Unsere Zusammenfassung:

  • Gemäß des UX-Trends ist das neue Design im Darkmode gestaltet.
  • Eine neue Navigationsleiste befindet sich auf der linken Seite. Listen, Notifications, direct messages, die Suchfunktion und Einstellungen werden hier vereint dargestellt.
  • Über den Menüpunkt „Bookmarks“ kann man gespeicherte Tweets aufrufen. Das war bisher nur in der mobilen Version möglich.
  • Die Suchfunktion mit dem #-Icon befindet sich unter dem Home-Button in der rechten Spalte über den Twitter Trends. Die Ergebnisse gliedern sich nach wie vor in Top Tweets, neueste Tweets, Personen, Fotos und Videos.
  • Das Navigieren zwischen verschiedenen Bereichen ist nun um einiges einfacher. Inhalte, die nur über die Profilansicht zu sehen waren, sind jetzt meistens nur einen Klick entfernt.
  • Die Headergröße wurde reduziert, um die eigentlichen Nachrichten wieder in den Vordergrund zu rücken.
Twitter

Quelle: twitter.com

Steigender Abruf: Videos per Stream

Die Community der Video-Streamer wächst: Laut neuester Bitkom-Umfrage schauen mittlerweile knapp 80% aller Befragten Videos ab und an online. Sender-Mediatheken sind derweil genauso beliebt wie YouTube oder Vimeo. Jeweils 65% aller Befragten schauen über beide Bewegtbild-Lieferanten kurze Filme, Clips oder Serien. Indes folgen gängige On-Demand-Portale und Soziale Netzwerke erst mit einigem Abstand: Netflix & Co. locken lediglich 42% Videostreamler vor den Bildschirm;  Facebook und Instagram rund ein Drittel. Noch wird am meisten über den Fernseher gestreamt, knapp dahinter dann das Smartphone. Ob das so bleiben wird? – Streamen und abwarten!

190717_videostreaming_pg

Quelle: bitkom.org

Diesel zeigt Haltung

Die italienische Modemarke Diesel feierte auf Instagram den Verlust von 14.000 Followern, welche mit der Haltung der Brand gegenüber LGBTQ+ wohl nicht ganz einverstanden waren. Zuvor hatte Diesel passend zu den Prideweeks und unter dem Motto #loveislove eine Kollektion mit ihrem Logo in Regenbogenfarben gelauncht. Wir sagen: Ein klares und positives Statement für mehr Toleranz – gerne mehr davon!

Diesel

Quelle: instagram.com/diesel

++++++++++++++++++++++++++++++

Der digitale Wandel ist mehr als unser tägliches Geschäft. Er ist unsere Leidenschaft und so brennen wir für alle Neuigkeiten, die wir natürlich mit allen teilen wollen. Lasst uns die Digitalisierung gemeinsam entdecken, erfahren und vorantreiben.

Hier könnt ihr den PANORAMABlick als Newsletter abonnieren: