Nächste Woche ist es wieder soweit: vom 19. bis zum 23. September findet die Social Media Week zum dritten Mal infolge statt. Fünf Tage lang haben Interessierte und Experten die Möglichkeit sich weltweit in 12 Städten zu treffen, um über die digital vernetzte Welt zu diskutieren und sich auszutauschen. Neben Beirut, Chicago, Glasgow, São Paulo u.v.m. wird auch Berlin als einer der Gastgeber wieder alle Besucher zu den kostenlosen Veranstaltungen empfangen. Locations werden unter anderem das betahaus Berlin, der Festsaal Kreuzberg und das Aufbau Haus sein.

Thomas hilft in diesem Jahr als Mitglied des Beratungsausschusses bei der Organisation des Main-Events, welches unter dem Motto „Everything is amazing and nobody is happy“ steht. Hierzu werden sich Experten bei der am Dienstag stattfindenden Konferenz mit den Erwartungen an und Enttäuschungen von Social Media auseinandersetzen. Abends gibt es dann noch Unterhaltsames mit dem Guten Tag Team, hinter dem sich Markus alias Herm und Nilzenburger verbergen.

Weitere Informationen, kostenlose Anmeldung, wie auch eine vollständige Übersicht aller Veranstaltungen findet man unter http://socialmediaweek.org/berlin/.