Letzte Woche ist die Serie „Das Haus Anubis“ erfolgreich auf NICK gestartet, 350 000 Zuschauer verfolgten den Startschuss der neuen Mystery Serie für Kinder, die bisher teuerste Eigenproduktion von NICK Deutschland, die auf dem erfolgreichen Format aus Holland beruht.

PANORAMA3000 berät NICK umfassend bei der Planung und Umsetzung der Social Media- und Onlineredaktionsstrategie, setzt viele der Maßnahmen selbst um und begleitet Kooperationen inhaltlich und konzeptionell.

Videostrategie
Alle Folgen können in der Woche der Ausstrahlung via Kyte angesehen werden. Der Kyteplayer ist auf dashausanubis.de eingebettet, auf schuelerVZ gibt es das Kyte-Gadget, das viele User bereits in ihre Profile übernommen haben.
Nach der Ausstrahlungswoche sind die Folgen noch bei iTunes erhältlich, wo auch jede Folge sogar schon einen Tag vor der Ausstrahlung erworben werden kann.

Website
dashausanubis.de ist die zentrale Plattform für alle Informationen über die Serie. Die Charaktere werden vorgestellt, alle Folgen sind hier via Kyte online anschaubar, es gibt Hintergrundberichte von Dreharbeiten und Promo-Aktivitäten der Schauspieler, Quizzes und Tests beschäftigen sich mit den Themen aus der Serie. Die Seite verzeichnet vom Start weg eine enorme Popularität, in den ersten zwei Wochen waren das ca. 100 000 Zugriffe, die Blogposts werden oftmals dreistellig kommentiert.

Online-Promotion
Neben der klassischen Ankündigung zum Start der Serie mit einigen Beiträgen läuft zur Zeit die Präsentation der Szene der Woche. Verschiedene Medienpartner (Maedchen.de, go-girl.de, wendy.de, Scoolz..) präsentieren jeweils einen Freitag die Wahl der Szene der Woche, die auf der Website statt findet.

SchuelerVZ
Das Edelprofil auf schuelerVZ bekommt jeden Tag neue Fans, inzwischen sind es fast 4000 Fans. Die Kids schreiben fast minütlich Messages und posten auf die Wall. Neben der offiziellen Gruppe haben sich weitere Fangruppen gegründet und bald werden wir aus den Mitgliedern Moderatoren für die Gruppe rekrutieren können.

Weitere Plattformen
Natürlich gibt es ebenfalls eine Fanpage auf Facebook und einen offiziellen Twitter-Account.

So macht Social Media Spaß! Gut geplant, gut organisiert, mit tollem Content und enthusiastischen Fans. Und wenn sich fast jede Message oder Kommentar in der Art „Ihr seid sooooo toooooll, ich liiiebe das Haus Anubis, LOL, qaiL!!“ liest, sind auch ein paar Hundert davon pro Tag zu verkraften.